FAQ

Allgemeines

Wie lange dauert die Bearbeitung meiner Bestellung?

Sobald Ihre Bestellung und der anschließend generierte Vertrag unterschrieben bei uns eingegangen ist, werden wir Ihre Bestellung umgehend und abschileßend abarbeiten.

Wie alt muss ich sein, um bei Ihnen eine Bestellung tätigen zu können?

Wie bei allen anderen Verträgen gilt: Sie müssen mind. 18 Jahre alt sein.

Ausnahmen gibt es jedoch: Sie haben die Möglichkeit, eine s.g. Einverständniserklärung von Ihren Eltern einzureichen – sobald diese Einverständniserklärung vorliegt, wird Ihre Bestellung, nach Eingang des unterschriebenen Vertrages umgehend bearbeitet!

Wie erreiche ich Sie bei Fragen rund um Ihre Produkte?

Wenn Sie Fragen rund um unsere Produkte haben, können Sie sich telefonisch, über unser Kontaktformular, über unseren LiveChat, über unsere Homepage oder aber per Mail an uns wenden.

Welche Mindestvertragslaufzeiten gibt es bei Ihnen?

Je nach Produkt variiert die Mindestvertragslaufzeit zwischen 1 und 12 Monaten – die genaue MVLZ entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung oder erfragen diese über unseren Support.

Webhosting

Wie lauten die Einstellungen, damit ich E-Mails empfangen und versenden kann?

Die nachfolgenden Einstellungen müssen Sie während der Einrichtung in Ihrem E-Mail-Programm verwenden:

Benutzer: webXpX
Passwort: dieses wurde beim Anlegen der E-Mail-Adresse generiert, ggfs. haben Sie dies auch schon über Confixx geändert, dann gilt natürlich dieses!

POP3-Server: pop.Ihre-Domain.tld
SMTP-Server: mail.Ihre-Domain.tld
IMAP-Server: imap.Ihre-Domain.tld

Wichtig: Damit Sie auch ohne Probleme E-Mails versenden können, setzen Sie bitte den Haken bei: “Server erfordert Authentifizierung” – ohne dieses Häkchen, erhalten Sie ein “Connection Refused” als Fehler!

E-Mail-Empfang gestört: Ich erhalte eine „Quota exceeded while writing“ Fehlermeldung

Diese Fehlermeldung dient dazu, Sie oder andere Absender auf die Überschreitung Ihrer Postfachgröße aufmerksam zu machen.

Folgende Fehlermeldung haben Sie oder einer Ihrer Absender erhalten:

“Quota exceeded while writing”

In Confixx gibt es im Menüpunkt: E-Mail/Mail-Quota die Möglichkeit, die s.g. “Mail-Quota” Postfachweise oder auch global einzustellen! Dort können Sie zusätzlich die aktuelle Auslastung einsehen!

Damit Sie über dieses Postfach wieder E-Mails erfolgreich zugestellt bekommen können, müssen Sie die Quota hochsetzen oder aber Ihr Postfach “bereinigen”. Dies können Sie z.B. durch herunterladen der vorhandenen/gelagerten E-Mails durchführen!

Sollten Sie Fragen hierzu haben, setzen Sie sich bitte mit unserem Support in Verbindung!

In welchem Verzeichnis muss ich meine Homepage-Daten hochladen?

Wenn Sie sich mit einem FTP-Programm Ihres Vertrauen auf Ihrem Web-Account per FTP verbunden haben, sehen Sie verschiedene Verzeichnisse.

Die wichtigsten Verzeichnisse für Sie sind:
/files
und
/html

In das /html – Verzeichnis laden Sie Ihre Homepage-Daten hoch – wenn Sie Dateien haben, welche nicht öffentlich zugänglich sein sollen, verwenden Sie das /files – Verzeichnis.

Kann ich mehrere Domains auf meinem Webspace aufschalten?

Sie können beliebig viele Domains auf Ihren Webspace aufschalten lassen. Eine Domain ist immer bereits in Ihrem bestellten Webhosting-Paket enthalten. Alle weiteren, können Sie als zusätzliche Domains hinzubestellen.

Sollten Sie Ihre Domains bei einem anderen Provider lassen wollen, setzen Sie sich hierzu bitte mit unserem Support in Verbindung, denn “externe” Domains schalten wir Ihnen auch gerne kostenfrei auf. Je nach größe des Webspace-Paketes können Sie zwischen 5 und 25 externe Domains aufschalten lassen.

Wie lauten die genauen Serverpfade von und für meinen Webspace-Account?

Absolute Pfad zur Homepage: /var/www/##user##/
Sendmail: /usr/sbin/sendmail
Perl: /usr/bin/perl

Ich benötige Zend Optimizer und/oder Ioncube – sind diese Programme installiert?

Auf allen unserer Webhosting- und Reseller-Server ist standardmäßig Zend Optimizer und Ioncube installiert und aktiviert!

Welche PHP und MySQL-Version wird eingesetzt?

Auf allen unserer Webhosting- und Reseller-Server stehen PHP 5.x und MySQL 5.x zu Verfügung! Ältere Paket-Versionen von PHP und MySQL stehen aus Sicherheits- und Performancegründen nicht zu Verfügung!

Wo finde ich phpMyAdmin?

Auf allen unserer Server ist phpMyAdmin installiert und für unsere Kunden zugängig.

phpMyAdmin finden Sie über Ihren Confixx-Login unter dem Menüpunkt: Tools / phpMyAdmin.

Wie viel Kunden werden auf Ihre Server gehostet?

Grundsätzlich gilt: Wir überladen keine Webserver.

Derzeit liegt unser eigenes Limit bei max. 300 User, meist sogar wenig – pro Server.

Funktioniert mein Webspace mit CMS ( Content Management Systemen ) ?

Selbstverständlich schwimmen wir mit der Zeit – dies bedeutet für Sie, dass Sie bei Ihrem Webspace-Paket ein beliebiges CMS-System installieren können, denn all unsere Pakete besitzen mindestens eine MySQL-Datenbank und PHP als Funktion.

Sollte es dennoch einmal zum “stolpern” kommen, setzen Sie sich bitte mit unseren Support in Verbindung.

Domains

Wie lange dauert es, bis meine bestellte Domain erreichbar ist?

Sobald Sie von uns Ihre Zugangsdaten erhalten haben, wird durch uns auch Ihre Domain registriert. Die Domainregistrierung dauert meist nur wenige Minuten.

Zwischen Domainregistrierung und Erreichbarkeit, vergehen in der Regel noch einmal etwa 6 bis 24 Stunden, bis Ihre neue Domain über das Internet erreichbar ist.

Diese Zeit benötigt die Registrierungsstelle, um die Domaindaten in die Nameserver zu laden. Hinzu kommt, wie oft Ihr Internetanbieter seine Nameserver-Sets neu lädt. Ihren Webspace können Sie bereits vor erfolgreicher Delegierung Ihrer Domain durch die Registrierungsstelle über eine Server-Subdomain erreichen. Genauere Informationen dazu entnehmen Sie bitte der E-Mail, mit der Sie Ihre Zugangsdaten erhalten.

Sollte Ihre Domain nach der obigen Zeitangabe weiterhin nicht erreichbar sein, setzen Sie sich hierzu bitte einfach mit unserem Support in Verbindung.

Wie lange dauert ein Domainumzug / Providerwechsel zu Ihnen?

Die Dauer eines Domainumzuges/Providerwechsels oder auch KK genannt, hängt im wesentlichen von der Geschwindigkeit Ihres derzeitigen/alten Providers ab. Bitte beachten Sie, dass wir für einen reibungslosen Domainumzug das unterschriebene KK-Formular per Mail, Post oder Fax zugesandt bekommen müssen. Erst nach Eingang dieses Schreibens, können wir den Transfer starten.

Ein entsprechendes KK-Formular finden Sie auf unserer Homepage unter Downloads und am Ende Ihrer Bestellung.

Manche Domainendungen, darunter zählen auch die gängigsten Domainendungen wie z.B. .de/.com/.net/.org/.info erfordern bei einem Domainumzug ein s.g. “AuthCode”. Diesen erhalten Sie auch wiederrum von Ihrem derzeitigen/alten Provider. Mit diesem AuthCode ist es uns, Ihrem neuen Provider, möglich einen Domainumzug, ohne lange Wartezeiten durchzuführen.

Kann ich eine erfolgreiche Domainbestellung rückgängig machen?

Nein, leider nicht. Sobald wir den Auftrag Ihrer Domainbestellung bearbeitet und an die Registry übergeben haben, lässt sich diese nicht rückgängig machen.

Dies gilt auch, wenn Sie sich beim Namen der Domain ausversehen vertippt haben. Die Domain wird sofort fällig und Ihr Kundenkonto wird gemäß Preisliste belastet.

Wie kann ich weitere Domains zu meinem bestehenden Webspace-Account bestellen?

Weitere Domains können Sie direkt über unsere Homepage bestellen. Bitte geben Sie im Bestellprozess einfach Ihre Kunden-Logindaten an, damit die Bestellung Ihrem bisherigen Account zugeordnet werden kann!

Sollten Sie Ihre Logindaten nicht mehr zur Hand haben, senden wir Ihnen diese gerne erneut zu. Hierzu genügt eine Mail an unseren Support.

Wie richte ich eine SubDomain ein?

SubDomains können Sie direkt über Ihren Confixx-Login im Menü: Einstellungen > Domains anlegen. Beim anlegen der SubDomain haben Sie zwei Möglichkeiten:

1. Verzweigung auf ein bestimmtes Verzeichnis, welches im /html – Verzeichnis liegt – z.B.: /subDomain1
2. Umleitung auf eine bereits bestehende Domain – z.B.: http://www.zieldomain.tld

Wer wird bei meiner Domain als Owner- und Admin-C eingetragen?

Sie werden beim registrieren der Domain als Owner-C sowie auch als Admin-C angelegt.

Ist meine Domain mit und ohne www erreichbar?

Ja, denn alle bei uns registrierten Domains sind mit und ohne “www” erreichbar!

Wie ist die Kündigungsfrist bei Domains?

Die Kündigungsfrist bei z.B. zusätzlichen Domains beläuft sich auf 30 Tage (wenn nicht anders veröffentlicht – gewisse Domainendungen haben eine Kündigungsfrist von 90 Tagen). Sollten Sie eine Domain zu einem späteren Zeitpunkt kündigen, werden wir diese Domain aufgrund der automatischen Verlängerung Ihrem Kundenkonto belasten.

Sollten Sie bereits im Voraus wissen, eine Domain nicht mehr verlängert haben zu wollen, bieten wir Ihnen auch eine automatische “Auslauf-Option” an. Durch diese Option wird die Domain nach Ablauf der Mindestlautzeit automatisch “gelöscht”. Wenn Sie eine Domain automatisch auslaufen lassen wollen, kontaktieren Sie bitte unseren Support.

Bei inklusiv-Domains beläuft sich die Kündigungsfrist gemäß Hauptvertrag (Webspace, Server etc.).

Besteht die Möglichkeit, „externe“ Domains aufschalten zu lassen?

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, Domains, welche bei einem anderen Hoster liegen, auf unseren Server aufzuschalten. Bitte beachten Sie jedoch, dass die max. Anzahl an “externen” Domains, abhängig vom Paket, begrenzt ist. Genaue Zahlen, können Sie über unseren Support erfragen!

Server

Was ist der Unterschied zwischen dedicated und managed Server?

Der Unterschied zwischen dedicated und managed ist leicht erklärt.

Beim dedicated Server übergeben wir Ihnen ein Server, für welchen Sie selbst zuständig sind und welchen Sie selbst verwalten und steuern müssen.

Beim managed-Server übernehmen wir die gesamte Serververwaltung, sodass Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Ein managed-Server ist die optimale Lösung, wenn Sie als Kunde viele Ressourcen benötigen, aber wenig Zeit oder nicht das benötigte Fachwissen für die fachkundige Betreuung eines dedicated-Servers haben.

Ein Umstieg während der Vertragslaufzeit von einem dedicated auf einen managed-Server ist jederzeit möglich! Setzen Sie sich hierzu einfach mit unserem Support in Verbindung.

Kann ich einen laufenden Server aufrüsten lassen?

Ja, die Möglichkeit besteht. Sollte Ihnen der Server zu “klein” werden, gibt es eine s.g. Aufrüstungsmöglichkeit. Sollte das von Ihnen genutzte Servermodell nicht weiter aufrüstbar sein, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, auf einen nächstgrößeren Server zu wechseln – und dies, ohne erneut Setup zahlen zu müssen!

Welche Betriebssysteme stehen mir für den Serverbetrieb zu Verfügung?

Wir bieten Ihnen Ihnen standardmäßig Debian Squeeze als Betriebssystem an.

Sollten Sie jedoch ein anderes Betriebssystem wünschen, ist dies kein Problem. Sie haben die Möglichkeit, folgende OS installieren zu lassen:

– Debian Squeeze 32/64 bit
– Ubuntu 10.0.4 LTS
– CentOS 6
– Fedora 14
– OpenSuSE 11.3

Kostenpflichtig bieten wir Ihnen auch Windows Server 2008 Std. und Windows Web Server 2008 an. Die genauen Preise hierfür können Sie auf unserer Homepage und über unseren Support erfahren!

Mit welcher Bandbreite ist mein Server angeschlossen?

Die genaue Bandbreite können Sie stets in der Produktbeschreibung einsehen. Zum größten Teil sind unsere dedicated und managed-Server mit 100MBit/s FullDuplex angebunden. In seltenen Fällen sind Server z.B. bei einer gemieteten 10MBit/s xD-”Flat” nur mit 10MBit/s angebunden.

Optional: Sie können über unsere Technik auch 1000MBit/s bzw. 1GBit/s aufschalten lassen. Hierdurch entstehen Ihnen jedoch Mehrkosten. Die genaue Kosten erfragen Sie bitte via Mail.

In welchem Rechenzentrum steht mein Server?

Im Moment nutzen wir drei Standorte.

1. Frankfurt am Main
2. Berlin
3. Hannover

In welchem Rechenzentrum Ihr Server steht, können Sie direkt in der Produktbeschreibung oder aber auch direkt über unseren Support erfragen!

Alle Rechenzentren sind mehrfach redudant angebunden und verfügen über verschiedene “Carriers”

Die genauen Informationen zum Rechenzentrum, können Sie auf unserer Homepage unter Technik/Rechenzentrum einsehen!

VPN

Was ist VPN?

Ein Virtual Private Network (VPN) ist ein Computernetz, welches zum Transport privater Daten ein öffentliches Netz, zum Beispiel das Internet, nutzt. Die Verbindung über das öffentliche Netz wird üblicherweise verchlüsselt.

Auf welchen Betriebssystemen kann ich VPN nutzen?

Nahezu jedes Betriebssystem unterstützt standardmäßig die VPN-Funktion. Man unterscheidet hier jedoch in verschiedene Tunnel-Protokolle: PPTP, L2TP über IPSec, OpenVPN.

Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht, über die standardmäßig unterstützen Protokolle:

Windows unterstützt u.a. folgende Protokolle: PPTP, L2TP über IPSec, OpenVPN
Linux unterstützt u.a. folgende Protokolle: PPTP, L2TP über IPSec, OpenVPN
Mac OS X unterstützt u.a. folgende Protokolle: PPTP, L2TP über IPSec, OpenVPN
Android unterstützt u.a. folgende Protokolle: PPTP, L2TP über IPSec
iOS unterstützt u.a. folgende Protokolle: PPTP, L2TP über IPSec

Werden beim Net-Spacy VPN – Ports gesperrt?

Nein!

Bei all unseren VPN-Tarifen erhalten Sie VPN-Accounts, ohne Beschränkung. Sie können daher nahezu alle Protokolle und Dienste über VPN betreiben und nutzen.

Welche Dienste sind über das Net-Spacy VPN verboten?

Wir möchten Ihnen als Kunden möglichst viel Freiheit bieten – aus diesem Grund sind alle Ports offen.

Aber: Bitte beachten Sie, dass unsere VPN-Tarife/Accounts nur für „legale“ Zwecke genutzt werden dürfen. Mißbrauch führt zu einer sofortigen und dauerhaften Sperrung!

P2P-Traffic (egal in welcher Form) ist untersagt! Sollten Sie nicht sicher sein, ob der von Ihnen genutzte Dienst erlaubt sein, kontaktieren Sie bitte unseren Support.

Welche Dienste stehen mir durch Nutzung vom Net-Spacy VPN zu Verfügung?

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass aufgrund der verteilten VPN-Standorten, nahezu alle Dienste erreichbar sind.

So stehen Ihnen z.B. Dienste wie YouTube, Hulu, Zattoo ohne Einschränkung zu Verfügung.

Welche VPN-Standorte bieten Sie an?

Zum Start, bieten wir unseren Kunden folgende Server-Standorte an:
– Deutschland
– Österreich
– Schweiz
– USA

In absehbarer Zeit, werden wir weitere Standorte in Betrieb nehmen – dazu zählen u.a. folgende Standorte:
– Niederlande
– Frankreich
– Italien
– TÜrkei
– Ukraine
– Rumänien
– etc.

Sollte Ihnen ein Standort fehlen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir erweitern gern kurzfristig unser Netzwerk um die entsprechenden Standorte.

Wofür kann ich Ihre VPN-Accounts nutzen?

Unsere VPN-Accounts können Sie für verschiedene (legale) Zwecke nutzen.

Nachfolgend möchten wir Ihnen eine kleine Übersicht, über die Möglichkeiten und Einsatzzwecke geben:

– anonymes und sicheres surfen über LAN, WLAN, Mobile-Verbindungen
– Aufrufen von Webseiten mit Regionsbeschränkungen
– Spielen von Games mit Regionsbeschränkungen
– Aktivieren von Games mit Regionsbeschränkungen
– vernetzen mehrerer Geräte/Rechner über VPN

Da die Einsatzzwecke nahezu unbegrenzt sind, führen wir lediglich die am häufigsten nachgefragten Möglichkeiten auf.

SSL-Zertifikate

Was ist SSL?

SSL (Secure Sockets Layer) ist ein offener Standard im Internet für die gesicherte Datenübertragung zwischen einem Web-Browser und Ihrer Webseite.

Mit Hilfe von SSL wird der unberechtigte Zugriff Dritter auf sicherheitsrelevante Informationen wie etwa Kreditkartennummern, etc. verhindert.

Mit Hilfe von SSL kann auch die Echtheit des Servers überprüft werden.

Wann wird ein eigenes SSL-Zertifikat benötigt?

Ein eigenes SSL-Zertifikat trägt sehr stark dazu bei, bei Besuchern einen professionellen Eindruck zu erwecken und kann z.B. bei Kunden von Onlineshops für ein noch größeres Maß an Vertrauen in die Sicherheit der persönlichen Daten sorgen.

Ist ein Zertifikat für alle meine Domains gültig?

Hier gibt es zwei Unterschiede. Es gibt Single-Domain-Zertifkate und Wildcard-Zertifikate. Ein Single-Domain-Zertifikat kann und darf nur für eine (Sub-)Domain genutzt werden – Wildcard-Zertifikate können für beliebig viele Sub-Domains, welche unter der selbigen Domain liegen, genutzt werden!

Was ist ein SSL-Zertifikat?

Ein SSL-Zertifikat ist Code auf dem Webserver, das Ihre Online-Kommunikation absichert. Stellt eine Webbrowser eine Verbindung zu Ihrer gesicherten Website her, ermöglicht das SSL-Zertifikat eine gesicherte Verbindung. Das Verfahren ist vergleichbar mit dem Versiegeln eines Briefs vor dem Versenden.

SSL-Zertifikate schaffen Vertrauen, weil jedes SSL-Zertifikat Identifizierungsinformationen enthält. Wenn Sie ein SSL-Zertifikat anfordern, verifiziert eine Drittpartei (wie Thawte) Ihre Unternehmensdaten und gibt auf der Basis dieser Daten ein nur für Sie bestimmtes Zertifikat aus. Dies wird als Authentifizierung bezeichnet.

Warum benötige ich SSL?

Dank SSL-Zertifikaten wird die Geheimhaltung von Online-Verkehr trotz der Öffentlichkeit des Internets gewahrt. Dies stärkt das Vertrauen Ihrer Kunden in die Sicherheit Ihrer Website. Wenn sich Benutzer auf Ihrer Website anmelden, persönliche Daten, wie Kreditkartennummern, online eingeben oder vertrauliche Daten, wie Krankenkassenleistungen oder Kontodaten eingeben müssen, müssen Sie die Geheimhaltung dieser Daten gewährleisten. Zudem müssen Sie dafür sorgen, dass sich Ihre Kunden die Authentizität Ihrer Website bestätigen lassen können.

SSL kommt zudem unter anderem bei E-Mail-Servern, internetbasierten Anwendungen und der Kommunikation zwischen Servern zur Anwendung.

Was versteht man unter Verschlüsselung und warum gibt es mehrere Stufen?

Eine Verschlüsselung ist ein mathematischer Vorgang zur Kodierung und Dekodierung von Informationen. An der Bitanzahl (40 Bit, 56 Bit, 128 Bit, 256 Bit) können Sie die Größe des Schlüssels ablesen. Wie für ein längeres Passwort gibt es auch für einen längeren Schlüssel mehrere Kombinationen. 128-Bit-Verschlüsselung ist eine Billion Mal so stark wie 40-Bit-Verschlüsselung. Beim Herstellen einer verschlüsselten Sitzung richtet sich die Stärke nach der Kapazität des Webbrowsers, des SSL-Zertifikats, des Webservers und Betriebssystems des Clients.

Wie erhöht SSL die Vertrauenswürdigkeit meiner Website?

SSL-Zertifikate umfassen verifizierte Informationen zur abgesicherten Website. So können User sicher sein, dass sie auch wirklich auf Ihre Website zugreifen. Extended Validation bietet den branchenweit höchsten Verifizierungsstandard mit der größten transparenten Sicherheit für die Benutzer: Die Adressleiste färbt sich bei hochsicheren Browsern grün.

Wenn Sie das Thawte® Trusted Site-Siegel anzeigen, können Ihre Kunden auf die Vertrauensmarke klicken und sich Identifikationsdaten zur Website, der verifizierenden Zertifizierungsstelle (wie etwa Thawte) sowie dem Ablaufdatum des SSL-Zertifikats anzeigen lassen. Bei neueren Browsern erscheinen die Identifikationsinformationen zur Website, wenn User den Mauszeiger über die Adressleiste bewegen. Sie können auch auf das geschlossene Vorhangschloss-Symbol klicken.

Was ist eine Zertifizierungsstelle (Certificate Authority, CA)?

SSL-Zertifikate werden online als Sicherheitskennzeichen anerkannt. Ein SSL-Zertifikat identifiziert jeweils eine bestimmte Domain (wie etwa thawte.com) und einen Webserver. Das Vertrauen in ein Sicherheitskennzeichen hängt jedoch vom Vertrauen in die ausgebende Stelle ab. Zertifizierungsstellen verifizieren die von Einzelpersonen und Organisationen übermittelten Informationen anhand unterschiedlicher Methoden. Etablierte Zertifizierungsstellen, wie Thawte, sind weithin bekannt und genießen das Vertrauen der Browserhersteller. Browserhersteller schenken ihr Vertrauen auch digitalen Zertifikaten, die von Thawte verifiziert wurden.

Was bedeutet Browser-Kompatibilität?

Wenn ein Browser oder ein Betriebssystem ein SSL- oder Code Signing-Zertifikat erkennt, wird die Gültigkeit und Vertrauenswürdigkeit des Zertifikats überprüft. Ein SSL-Zertifikat wird dann als vertrauenswürdig eingestuft, wenn es von einer vertrauenswürdigen Stelle signiert wurde oder ein vorinstalliertes Stammzertifikat vorhanden ist. Stammzertifikate von Thawte, einer weltweit anerkannten Zertifizierungsstelle, sind seit 1996 in allen gängigen Browsern vorinstalliert.

Was ist ein Schlüsselpaar aus öffentlichem und privatem Schlüssel?

Eine Verschlüsselung ist ein mathematischer Vorgang zur Kodierung und Dekodierung von Informationen. Jedes SSL-Zertifikat umfasst ein Schlüsselpaar aus einem öffentlichen und einem privaten Schlüssel: ein privater Schlüssel mit dem Code und ein öffentlicher Schlüssel für die Dekodierung. Der private Schlüssel ist auf dem Server installiert und wird unter keinen Umständen weitergegeben. Der öffentliche Schlüssel ist in das SSL-Zertifikat integriert und wird an die Webbrowser weitergegeben.

Buchhaltung

Kann ich meine Rechnungen auch per Post erhalten?

Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Rechnung per Post zu erhalten. Hierdurch berechnen Ihnen jedoch eine Bearbeitungspauschale i.H.v. 2,50 EUR pro postalischer Rechnungszustellung.

Wenn Sie eine Rechnungsstellung via Post wünschen, setzen Sie sich hierzu bitte mit unsere Buchhaltung in Verbindung!

Welche Zahlungsmethoden stehen mir zu Verfügung?

Wir versuchen bei der Zahlungsabwicklung, so flexibel wie möglich zu sein. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen als Kunden verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an.

Als Kunde aus Deutschland stehen Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten zu Verfügung:
– Überweisung
– Lastschrift

Als Kunde außerhalb von Deutschland stehen Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten zu Verfügung:
– EU-Überweisung
– Paypal
– Moneybookers

Bieten Sie eine Möglichkeit, die gesamten Rechnungen online einzusehen?

Ja, Sie finden all Ihre Rechnungen in unserem NKC (Net-Spacy Kunden Center). Die Logindaten haben Sie zeitgleich, mit Ihren Zugangsdaten für Ihr bestelltes Produkt erhalten. Sollten Sie dennoch die Logindaten und die URL für das Kunden-Center benötigen, setzen Sie sich hierzu bitte mit unserem Support in Verbindung!

Wie muss meine Kündigung erfolgen?

Kündigungen, sind genau wie der Vertrag (nach erfolgreicher Bestellung) in schriftlicher Form via Post oder Fax zuzustellen.

Wichtig: Nur unterschriebene Kündigungen sind gültig!

Beachten Sie bitte: Sollten Sie Domain/s bei uns besitzen und diese nicht mitkündigen, sondern vorher “transferieren” wollen, teilen Sie uns gleichzeitig für die Freigabe Ihrer Domain mit. Wir senden Ihnen dann umgehend den AuthCode für einen reibungslosen Domainumzug zu.

Welche Kündigungsfristen muss ich einhalten?

Die genauen Kündigungsfristen können Sie in der Produktbeschreibung einsehen! Je nach Art des Produktes variiert die Kündigungsfrist zwischen 14 Tagen und 3 Monaten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen